zur Navigation zum Inhalt

rabebuch.de - die Buchhandlung Der Rabe in KA-Durlach - Rabenstarke Bücher - alle Buchtipps

Informationen
Pfinztalstr. 60
76227 KA-Durlach
0721-9 40 01 40
Mehr Information
Pfinztalstr. 60
76227 KA-Durlach
0721-9 40 01 40
rabebuch.de

Rabenstarke Bücher versandkostenfrei


ab 20 € deutschlandweit

Unsere aktuellen Tipps, Seite 1

Die Buchhandlung Der Rabe informiert6.4.2021

Wir sind weiter für Sie da

obwohl der Laden nicht geöffnet ist

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wegen des Corona-Lockdowns ist unser Ladengeschäft wieder bis auf weiteres für den normalen Publikumsverkehr geschlossen.

Aber wir sind trotz der Einschränkungen für Sie da:

Bestellen Sie Ihre Bücherwünsche in unserem Online-Shop.

Oder senden Sie uns eine E-Mail an post@rabebuch.de.

Oder rufen Sie uns an unter Telefon 0721-9 40 01 40
Mo. bis Fr. von 9 – 18.30 Uhr und Sa. von 9 – 14 Uhr

Ihre Bestellungen schicken wir Ihnen direkt nach Hause. Oder holen Sie Ihre Bücher in Grötzingen bei Schreibwaren Kunzmann ab.

Oder holen Sie die Bücher kontaktlos an der Ladentür ab (Click & Collect):
Mo. bis Fr. von 9 – 18.30 Uhr und Sa. von 9 – 14 Uhr

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit! und freuen uns darauf, Sie bald wiederzusehen.

Herzlichst, die Buchhandlung Der Rabe

Kinderbuch3.4.2021

Davide Morosinotto

Der Ruf des Schamanen

Unsere abenteuerliche Reise in das Herz der Dunkelheit | Spannender Abenteuerroman ab 12

Seit Stunden schon kämpfen sich Laila und ihr Freund El Rato durch den dichten Urwald. Sie müssen unbedingt den alten Schamanen finden. Er ist Lailas letzte Hoffnung, denn sie leidet an einer unheilbaren Krankheit. Doch allmählich bricht die Nacht herein und die Dunkelheit ist voller Gefahren ...

Emotional packende Liebesgeschichte über eine magische Reise ins Amazonas-Gebiet für Jugendliche ab 12 Jahren von Bestseller-Autor Davide Morosinotto.

Thienemann In Der Thienemann-esslinger Verlag Gmbh · 432 S., gebunden · 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Sachbuch30.3.2021

Parag Khanna

Move

Das Zeitalter der Migration

In diesem Buch eröffnet uns Parag Khanna, indisch-amerikanischer Politikwissenschaftler und in Singapur lebender Vordenker, einen anderen, neuen Blick auf die Welt. Er bringt Geschichte, Politik und die natürlichen Lebensbedingungen des Menschen, die sich gerade rasant verändern, zusammen und leitet daraus Voraussagen für die Zukunft ab.

Seine Grundthese: Die Menschheit wird sich in den nächsten Jahrzehnten neu auf der Erde verteilen (müssen). Gebiete, die bislang von der Natur bevorzugt wurden, drohen unbewohnbar zu werden; alte Industrieregionen, die Millionen von Menschen angezogen haben, werden veröden, neue Zentren entstehen. All dies wird nicht auf ein Land beschränkt sein, sondern zum weltweiten Phänomen. Die Gründe, die Khanna für riesige Migrationsströme über die Kontinente hinweg sieht, sind vielfältig: von demographischen Schieflagen und unterschiedlichen Modernisierungsgeschwindigkeiten über Klimaveränderungen bis zu sich neu verteilenden Arbeitsmöglichkeiten. Die Menschen werden, ob aus Zwang oder freiwillig, in kaum vorstellbarer Weise «on the move» sein.

Faktenreich, mit anschaulichen Beispielen und überzeugendem Zahlenmaterial entwirft Khanna die «Zivilisation 3.0», in der Mobilität unser aller Schicksal, ja die Signatur der Zeit sein wird.

Rowohlt, Berlin · 448 S., gebunden · 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert31.3.2021

Warum nicht einen Gutschein verschenken?

Unser Tipp fürs Osternest

Sie suchen noch ein Geschenk zu Ostern?
Unser Vorschlag:
Verschenken Sie einen Online-Gutschein!

gutscheinSie können Gutscheine direkt hier kaufen, sofort ausdrucken oder gliech per E-Mail verschicken.

Ein Gutschein kann jederzeit bei einer Bestellung online oder auch im Laden eingelöst wertden.
Hier finden Sie weitere Informationen

Roman23.3.2021

Carole Fives

Kleine Fluchten

Ihr kleiner Sohn ist hübsch, blondgelockt, von allen bewundert. Doch er lässt seiner Mutter keine freie Minute. Der Vater ist abgehauen, die junge Frau hat weder Familie noch Freunde, die sie unterstützen könnten. Auch die Nachbarn, er ist Polizist, sie scheint nicht zu arbeiten, wollen nichts mit ihr zu tun haben. Wenn der Kleine endlich schläft, gönnt sich die junge Mutter kleine Fluchten. Sie verlässt die Wohnung, erst nur ganz kurz, dann immer länger. Bis sie einmal eine ganze Nacht lang wegbleibt, das Kind allein zurück in der Wohnung lässt ...

Carole Fives' neuer Roman ist ein unheimliches Leseerlebnis, dem man sich nicht entziehen kann, und er zeigt zugleich, wie schwierig und ausweglos die Lage alleinerziehender Frauen sein kann.

Paul Zsolnay Verlag · 144 S., gebunden · 19,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman20.3.2021

Juli Zeh

Über Menschen

Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel, mehr Freiheit, Raum zum Atmen. Aber ganz so idyllisch wie gedacht ist Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, nicht. In Doras Haus gibt es noch keine Möbel, der Garten gleicht einer Wildnis, und die Busverbindung in die Kreisstadt ist ein Witz. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen Gartenmauer ein Nachbar, der mit kahlrasiertem Kopf und rechten Sprüchen sämtlichen Vorurteilen zu entsprechen scheint. Geflohen vor dem Lockdown in der Großstadt muss Dora sich fragen, was sie in dieser anarchischen Leere sucht: Abstand von Robert, ihrem Freund, der ihr in seinem verbissenen Klimaaktivismus immer fremder wird? Zuflucht wegen der inneren Unruhe, die sie nachts nicht mehr schlafen lässt? Antwort auf die Frage, wann die Welt eigentlich so durcheinandergeraten ist?

Während Dora noch versucht, die eigenen Gedanken und Dämonen in Schach zu halten, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, mit denen sie nicht rechnen konnte. Ihr zeigen sich Menschen, die in kein Raster passen, ihre Vorstellungen und ihr bisheriges Leben aufs Massivste herausfordern und sie etwas erfahren lassen, von dem sie niemals gedacht hätte, dass sie es sucht.

Juli Zehs neuer Roman erzählt von unserer unmittelbaren Gegenwart, von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und er erzählt von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Menschen zu sein.

Luchterhand Literaturverlag · 416 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman16.3.2021

Kazuo Ishiguro

Klara und die Sonne

Klara ist eine künstliche Intelligenz, entwickelt, um Jugendlichen eine Gefährtin zu sein auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Vom Schaufenster eines Spielzeuggeschäfts aus beobachtet sie genau, was draußen vor sich geht, studiert das Verhalten der Kundinnen und Kunden und hofft, bald von einem jungen Menschen als neue Freundin ausgewählt zu werden. Als sich ihr Wunsch endlich erfüllt und ein Mädchen sie mit nach Hause nimmt, muss sie jedoch bald feststellen, dass sie auf die Versprechen von Menschen nicht allzu viel geben sollte.

KLARA UND DIE SONNE ist das neue beeindruckende, berührende Buch des Literaturnobelpreisträgers Kazuo Ishiguro. Klara ist eine unvergessliche Erzählerin, deren Blick auf unsere Welt die fundamentale Frage aufwirft, was es heißt zu lieben.

Blessing · 352 S., gebunden · 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman9.3.2021

Linus Reichlin

Señor Herreras blühende Intuition

Ein Schriftsteller zieht sich in ein abgelegenes Kloster in Spanien zurück. Doch sonderbarerweise scheint alles, was er dort erlebt, aus einem seiner Romane zu stammen. Der Koch des Klosters, ein ehemaliger Matador, bestärkt den Schriftsteller noch darin, dass er alles schon vorhergesehen hat.

Im Verlauf der turbulenten Geschichte schaukeln sich die beiden immer weiter in eine alternative Wirklichkeit hinein, bei der am Schluss aus einer spanischen Zisterzienser-Nonne eine deutsche Textildesignerin wird, die ein Problem mit der Mafia hat. Oder ist es vielleicht wirklich so?

Ein turbulenter Roman über Wahrheit und Phantasie, Schein und Sein, Yoga und Dichtung – so poetisch, witzig und schräg wie ein Film von Pedro Almodóvar.

Galiani-berlin · 272 S., gebunden · 20,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman6.3.2021

Olli Jalonen

Die Himmelskugel

1679. Mitten im Atlantik, auf der Insel St. Helena, träumt der achtjährige Angus einen großen Traum: Er will in die Fußstapfen des Sternenforschers Edmond Halley treten und dessen Gehilfe im fernen London werden. Angus übt für seine Laufbahn als Wissenschaftler, indem er tagsüber Vögel zählt und nachts die Position der Sterne markiert, wie Halley es ihm bei seinem Besuch auf der Insel beigebracht hat. Als es unter dem tyrannischen Gouverneur zu Unruhen kommt, rückt die Erfüllung von Angus' Traum unverhofft näher: Mit einem geheimen Brief wird er als blinder Passagier an Bord eines Schiffes geschickt, um in England die Hilfe des geschätzten Herrn Halley zu erbitten...

Ein außergewöhnlicher Roman über die Anfänge der Aufklärung und die berührende Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem großen Universalgelehrten.

Mareverlag · 544 S., gebunden · 26,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman5.3.2021

Romina Pleschko

Ameisenmonarchie

In einem Wohnhaus verstricken sich die Beziehungen zwischen den Bewohnerinnen: Der Gynäkologe Herb Senior steht kurz vor dem Ruhestand und ist müde geworden. Sein Sohn Herb Junior soll die Praxis übernehmen, obwohl er das weibliche Geschlecht grundsätzlich abstoßend findet, und seine Frau Magdalena wird von Tag zu Tag wortkarger, nachdem sie eine regelrechte Sucht nach Salami entwickelt hat. Am Gang, im Lift der auch hinter verschlossenen Türen den Begegnungen mit einem schlecht gelaunten Nationalrats-abgeordneten, einer alternden Kosmetikverkäuferin und dem Mann namens Klaus statt, die eine hochexplosive Mischung aus skurrilen Ereignissen erzeugen.

Scharfzüngig rechnet Romina Pleschko mit jeder ihrer Figuren ab, führt uns hinter die Fassaden der Großstadt und entwirft eine Szenerie, die zu einem Wechselspiel aus lustvollem Lachen und subtilem Schaudern einlädt.„Herb Senior verabreichte ihr also Beruhigungsmittel, untergemischt in die Fettaugen der Salami, wie einer renitenten Hauskatze. Magdalena kratzte die Fleischfaser von der Tablettenschachtel, steckte sie wieder in den Mund und schluckte.“

Kremayr & Scheriau · 208 S., gebunden · 20,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman2.3.2021

Takis Würger

Noah

Von einem, der überlebte

Noah Klieger war 13, als er sich während der deutschen Besatzung Belgiens einer jüdischen Untergrundorganisation anschloss und half, jüdische Kinder in die Schweiz zu schmuggeln. Noah Klieger war 16, als er im Morgengrauen als Häftling in Auschwitz ankam, bei Minusgraden. Noah Klieger hatte noch nie geboxt, als am Tag seiner Ankunft im Konzentrationslager gefragt wurde, ob sich Boxer unter den Häftlingen befänden und seine Hand nach oben ging.

Die tägliche Sonderration Suppe für die Mitglieder der Boxstaffel von Auschwitz ließ ihn lange genug überleben. Noah Klieger war 20, als die Konzentrationslager befreit wurden. Er hat drei Todesmärsche und vier Konzentrationslager überlebt in einer Zeit, in der ein Wort, eine gehobene Hand oder ein Schritt den Tod bedeuten konnten oder das Leben. Auch in den dunklen, eiskalten Stunden fand er Hoffnung, fand er Kämpfer für den Widerstand gegen die Deutschen, fand er Verbündete, die mit ihm Kartoffeln stahlen, fand er einen Arzt, der ihm das Leben rettete, fand er List und Glück und einen letzten Laib Brot.

Takis Würger erzählt die Lebensgeschichte des Noah Klieger – von seiner Kindheit im Frankreich der 1920er Jahre, seinem Überleben in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten bis zu seinem Engagement für die Staatsgründung Israels. Der Bericht eines großen Lebens – atemberaubend gut erzählt. Eine Geschichte, die nicht vergessen werden darf.

Penguin Verlag München · 188 S., Leinen · 20,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert1.3.2021

Gutscheine

online kaufen und einlösen

NEU

Vielleicht kennen Sie unsere bewährten Gutscheine, die Sie im Laden erwerben können. Auf vielfachen Wunsch gibt es nun auch für unseren Web-Shop eine Lösung:

gutschein- Gutscheine können Sie jetzt .online kaufen.
- Schenken Sie einen Gutschein weiter.
- Oder machen Sie sich selbst eine Freude.
- Lösen Sie Ihren Gutschein beim nächsten Kauf ein – online oder im Laden.

Hier finden Sie weitere Informationen

Viel Spaß beim Verschenken oder Selbstbehalten!

Roman26.2.2021

Roland Schimmelpfennig

Die Linie zwischen Tag und Nacht

Ein schneller, sehnsüchtiger Trip durch unsere chaotische Gegenwart Berlin, Görlitzer Park: Im Landwehrkanal treibt eine tote junge Frau im weißen Brautkleid. Woher kommt sie? Wie heißt sie? Der suspendierte Drogenermittler Tommy sucht im Berlin der Clubs und kriminellen Clans nach der Geschichte der Frau. Auf seiner Odyssee durch die Stadt begegnet er Überlebenskünstlern und Kämpfern, Verlorenen und Gestrandeten aus aller Welt: vom japanischen Tattoo-Meister bis zur indischen Feuerspuckerin. Hellwach und todmüde, zwischen Traum und Wirklichkeit taucht Tommy immer tiefer in die Berliner Unterwelt und in die eigene Vergangenheit ein.

Ein ebenso harter wie gefühlvoller Roman, der von der Zerbrechlichkeit des Lebens und unserer Sehnsucht nach Gemeinschaft erzählt.

S. Fischer · 208 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman23.2.2021

Callan Wink

Big Sky Country

Als Sohn eines Farmers hat August früh erfahren, was stilles Glück bedeutet. Bei der Arbeit kommt er zu sich. Kühe melken, Heu machen, die Geräte im Schuppen reparieren. Doch seine Mutter wünscht sich schon lange etwas anderes, nicht nur für ihn, und er muss nach der Scheidung mit nach Montana. Ein neues Leben, eine neue Landschaft erstreckt sich nun vor ihm. Zum ersten Mal begegnet August einer majestätischen Natur, der Freiheit, der Sehnsucht. Bloß brauchen diese Geschenke, wie alles in seinem Leben, Zeit und Kraft, und als er sich einlässt auf die falschen Freunde, auf unerreichbare Frauen, droht August in den Weiten und Träumen und Widersprüchen dieses Landes verloren zu gehen.

Ein Bildungsroman von atemberaubender Schönheit und Klarheit. Ein Roman, der danach fragt, welchen Abdruck Landschaften hinterlassen, wie aus Söhnen Männer werden und wonach es sich im Leben zu richten gilt. Mit Big Sky Country fügt Callan Wink einer großen Tradition ein neues Meisterwerk hinzu.

Suhrkamp · 378 S., gebunden · 23,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman20.2.2021

Christina Hesselholdt

Vivian

Als sie im Jahr 2009 stirbt, ist Vivian Maier eine einsame, verarmte Frau, die praktische Männerschuhe bevorzugte und skurrilerweise ständig eine Kamera bei sich trug. Kurz darauf avanciert sie posthum zur genialen Straßenfotografin: In ihrer Wohnung findet man einen riesigen Bilderschatz – an die 200.000 Fotos hat Vivian Maier über die Jahre aufgenommen, die meisten davon jedoch nie entwickelt.

Wer war diese Frau, und was hat sie dazu bewogen, ein fotografisches Werk zu schaffen, ohne es je sichtbar zu machen? In Vivian geht Christina Hesselholdt der Faszination dieses Mysteriums nach. Ihr Roman ist ein vielschichtiges, zutiefst inspiriertes literarisches Porträt einer radikal unabhängigen Frau.

Hanser Berlin · 208 S., gebunden · 21,00 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2021 Buchhandlung Der Rabe | Impressum | AGB | Datenschutz | Lieferzeit und Versandkosten