zur Navigation zum Inhalt

rabebuch.de - die Buchhandlung Der Rabe in KA-Durlach - Rabenstarke Bücher - alle Buchtipps

Informationen
Pfinztalstr. 60
76227 KA-Durlach
0721-9 40 01 40
Mehr Information
Pfinztalstr. 60
76227 KA-Durlach
0721-9 40 01 40
rabebuch.de

Rabenstarke Bücher versandkostenfrei


ab 20 € deutschlandweit

Unsere Tipps aus dem Archiv, Seite 1

Roman12.5.2020

Tessa Hadley

Zwei und zwei

Seit 30 Jahren sind sie befreundet, die stille Malerin Christine, ihr Mann Alex, der sich zum Dichter berufen fühlte und nun als Lehrer arbeitet, der erfolgreiche Kunsthändler Zachary und seine flamboyante Frau Lydia. Die vier führen in London ein gutbürgerliches Leben, parlieren über Kunst und Literatur, bekommen Kinder und fahren gemeinsam in die Ferien. Alles ist gut.


Dann stirbt Zachary, vollkommen unerwartet. Lydia zieht zu Christine und Alex. Aber der Verlust des Freundes und Ehemanns schweißt die drei nicht enger zusammen. Die Vergangenheit holt sie ein, alte Wunden brechen auf. Haben sie die richtigen Entscheidungen getroffen? Trifft man die je? Was ist aus ihren Sehnsüchten, den Lebensentwürfen ihrer Jugend geworden? Und was ist eigentlich damals in Venedig geschehen?

Tessa Hadley hat einen wunderbar elegischen Roman über die ganz normalen Irrtümer und Missverständnisse des Lebens geschrieben, eine „comedy of manners“, in der die kleinen Gesten alles erzählen, ein Buch, dessen Lebensklugheit und feiner Ironie man sich nicht entziehen kann.

Kampa Verlag · 320 S., Leinen · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman9.5.2020

Agnete Friis

Der Sommer mit Ellen

Als Jakob einen überraschenden Anruf erhält, weiß er, dass er sich seiner Vergangenheit stellen muss: Denn er soll nach Ostjütland kommen, auf die Farm seiner beiden betagten Onkel, um ihnen bei der Suche nach einer gewissen Ellen zu helfen. Jakob war nicht mehr auf dieser Farm, seitdem er als Teenager einen ganzen Sommer dort verbrachte. Seinen Sommer mit Ellen. Den er immer vergessen wollte. Und dessen tragische Geschehnisse ihn jetzt, vierzig Jahre später, wieder einholen.

Ein verschwundenes Mädchen und schweigsame Dorfbewohner – dunkle Abgründe in der dänischen Provinz

Eichborn · 336 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert20.6.2020

Kosten für den Versand

Versandkosten

Liebe Kundinnen, liebe Kunden!

Die Preise für Porto und Verpackung sind gestiegen. Wir können deshalb seit 9. Mai 2020 unseren Service „versandkostenfrei deutschlandweit“ erst ab 20 anbieten.

Die Versandkosten betragen:
- ab 20,00 Gesamtwert der gelieferten Artikel: versandkostenfrei
- unter 20,00 Gesamtwert der gelieferten Artikel: 3,00

Wenn Sie Ihre Bestellung bei uns im Laden oder bei Schreibwaren Kunzmann in Grötzingen selbst abholen, zahlen Sie natürlich keine Versandkosten.

Weitere Einzelheiten finden Sie auf den Seiten Lieferzeit und Versandkosten und AGB.

Wir bitten Sie um Verständnis. Danke.

Es grüßt Sie
die Buchhandlung Der Rabe

Kriminalroman5.5.2020

Andrea Camilleri

Kilometer 123

Alles beginnt mit einer unbeantworteten SMS. Die Absenderin ist Ester, und der Adressat ist Giulio. Warum Giulio seiner Geliebten nicht antworten kann: Er liegt nach einem heftigen Auffahrunfall bei Kilometer 123 der via Aurelia im Krankenhaus. Wer hingegen die SMS von Ester liest, ist Giulios Ehefrau, die vorher von Esters Existenz nichts wusste.

Dies könnte der Anfang einer Liebeskomödie sein, aber der Beigeschmack ist eindeutig ein anderer: Denn ein Zeuge sagt aus, dass Giulios Unfall keineswegs unbeabsichtigt, sondern versuchter Mord war, und die Angelegenheit wird ans Kriminalkommissariat übergeben. Kurze Zeit später findet sich eine Leiche: bei eben jenem Kilometer 123 auf der via Aurelia...

Kindler · 144 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert1.5.2020

SPIEGEL Bestseller

neu

Bücher, über die man spricht.

Im Artikelkatalog finden Sie neuerdings die aktuellen

SPIEGEL Bestseller-Listen

in den Rubriken
- Belletristik
- Sachbuch
- Taschenbuch Belletristik
- Taschenbuch Sachbuch
- Wirtschaft

Natürlich können Sie die Bücher direkt aus den Listen bestellen.
Vieil Spaß beim Stöbern in den SPIEGEL Bestseller-Listen!

Roman29.4.2020

Willi Achten

Die wir liebten

Die Siebziger in der westdeutschen Provinz. Ein Dorf, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Für Edgar und seinen Bruder Roman ist das Leben überschaubar und gut. Bis sich ihr Vater am Maifest in die Tierärztin verliebt und die Familie verlässt. Die Mutter zieht sich immer mehr in ihren Lotto-Laden zurück. Die Jungen sind bald sich selbst überlassen. Schließlich steht das Jugendamt vor der Tür, um Edgar und Roman in den Gnadenhof zu holen. Ein Heim, in dem die Methoden der Nazis fortbestehen.

In glühenden Bildern erzählt Willi Achten von einem spannungsvollen Jahrzehnt, dem unauflösbaren Band zwischen Geschwistern und vom Aufbruch einer Generation, die dem dunklen Erbe ihrer Eltern mit aller Entschiedenheit entgegentritt.

Zwei Brüder, die 70er und ein Heim, in dem das dunkle Deutschland überdauert

Piper · 384 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman25.4.2020

Christopher Kloeble

Das Museum der Welt

Bartholomäus ist ein Waisenjunge aus Bombay, er ist mindestens zwölf Jahre alt und spricht fast ebenso viele Sprachen. Als Übersetzer für die deutschen Brüder Schlagintweit, die 1854 mit Unterstützung Alexander von Humboldts zur größten Forschungsexpedition ihrer Zeit aufbrechen, durchquert er Indien und den Himalaya. Bartholomäus verfolgt jedoch einen ganz eigenen Plan:

Er selbst möchte das erste Museum seines großen und widersprüchlichen Landes gründen. Dafür riskiert er alles, was ihm etwas bedeutet, sogar sein Leben.

Ein großer Abenteuerroman und ein unvergesslicher Held

Dtv · 528 S., gebunden · 24,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman21.4.2020

Anne Tyler

Der Sinn des Ganzen

Micah Mortimer liebt Gewohnheiten, Selbstgespräche und eine ordentliche Wohnung. Jeden Tag beginnt er mit einem Morgenlauf um 7.15 Uhr, duscht, frühstückt und widmet sich anschließend geduldig den Computerproblemen seiner Kunden aus der Nachbarschaft. Nachmittags ist er im Nebenjob Hausmeister und kümmert sich um das Mietshaus, in dem er wohnt; ein paar Abende die Woche verbringt er auf der Couch seiner unkomplizierten Freundin Cass. Doch dann droht Cass die Wohnungskündigung, und sie möchte bei ihm einziehen. Und ein Teenager taucht auf, der behauptet, sein Sohn zu sein.

Kein & Aber · 224 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert1.6.2020

Wir haben wieder geöffnet

Danke allen, die uns in den letzten Wochen die Treue gehalten haben.


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

trotz der Einschränkungen wegen der Corona-Prävention sind wir weiterhin für Sie da.

Seit Mo. 20.4. haben wir wieder für Sie geöffnet.

Unter Einhaltung der hygienischen Anforderungen dürfen wir Sie wieder in unserem Laden bedienen.

Unsere Bitte:
Bestellen Sie Ihre Bücherwünsche vorab in unserem Online-Shop.
Oder rufen Sie uns an: Sie erreichen uns zu den Ladenöffnungszeiten per Telefon 0721-9 40 01 40.

Besuchen Sie uns.

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Laden begrüßen zu können.

Wenn Sie nicht vorbeikommen können, schicken wir Ihnen IIhre Bestellungen gern per Post nach Hause. Oder holen Sie Ihre Bücher in Grötzingen bei Schreibwaren Kunzmann ab.

Herzlichst, Ihre Buchhandlung Der Rabe

Roman7.4.2020

Ottessa Moshfegh

Heimweh nach einer anderen Welt

Storys

Storys wie Nadelstiche, die tief unter die Haut gehen. In ihren preisgekrönten Erzählungen schafft Ottessa Moshfegh ein groteskes Panorama menschlicher Bos- und Dummheit.

Da ist beispielsweise John, der sich an seiner verstorbenen Frau rächen will, indem er sie posthum mit demselben Strichjungen betrügt, mit dem sie ihn mutmaßlich hintergangen hat. Larry arbeitet in einer betreuten Wohneinrichtung für „Menschen mit Entwicklungsstörungen“, weil er endlich sein Leben mit Leuten verbringen will, die ihn zu schätzen wissen. Und Charles fährt für ein Wochenende in eine Berghütte, weil seine Frau schwanger ist und er ein paar Tage für sich haben will, bevor das Baby auf die Welt kommt und sein Leben für immer ruiniert ...

Die Menschen in diesen Erzählungen sind eigensinnig, überheblich und boshaft. Und doch fühlen wir mit ihnen, denn ihr oft absurdes Verhalten hat immer auch etwas zutiefst Menschliches, genau wie ihre pathetischen Illusionen, durch die sie sich ständig selbst im Weg stehen. Haben wir nicht alle irgendwann „Heimweh nach einer anderen Welt“?

Produktbeschreibung

Liebeskind · 336 S., gebunden · 22,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman4.4.2020

Juri Buida

Nulluhrzug

Die Siedlung Nummer 9 ist ein kleines Glied in der endlosen Kette des Gulag-Systems. Ihre Einwohner haben nur eine Aufgabe: Sie müssen täglich um null Uhr einen rätselhaften Zug passieren lassen. Niemand weiß, wohin er fährt, und was er in seinen plombierten Güterwagen befördert.

Die Leute leben ihren Alltag, trotz Hunden und Stacheldraht. So verdreht die schöne, verheiratete Jüdin Esphira allen Männern den Kopf. Auch Don Domino, der als Letzter in der Siedlung zurückbleibt, ist ihr verfallen. „Nulluhrzug“ ist ein gewaltiger Roman über die Gewalt von Diktaturen – bewegend und unvergesslich.

Eine große Parabel über die zerstörerische Kraft der Diktatur

Aufbau-verlag · 142 S., gebunden · 18,00 € (1) in den Warenkorb →

Die Buchhandlung Der Rabe informiert20.4.2020

Bestellen Sie beim örtlichen Buchhändler!

Eine Bitte von Wolfgang Schorlau

"Wenn Sie nun Bücher online bestellen, tun Sie dies bitte bei Ihrem örtlichen Buchhändler. In der Regel verfügen diese über einen Online-shop; ansonsten schicken Sie ihm eine E-Mail. Es funktioniert hervorragend.

Bitte bedenken Sie: Online-Bestellungen bei multinationalen Konzernen finanzieren weder unsere Krankenhäuser, noch die Schulen, noch die Kunst."

Wolfgang Schorlau, Schriftsteller

Aus dem offenen Brief von Wolfgang Schorlau anlässlich der ausgefallenen Lesung am 30.3.2020

Roman31.3.2020

Jean-Marie G. Le Clézio

Alma

Mauritius

In seinem neuen Roman erzählt Nobelpreisträger J.M.G. Le Clézio die Geschichte eines Wissenschaftlers, der nach Mauritius kommt, um nach Spuren des ausgestorbenen Dodos zu suchen und der stattdessen die Geschichte seiner Familie und seinen eigenen Platz in dieser Geschichte findet. Mauritius – eine Perle im Indischen Ozean. Als Jéremy Felsen dort ankommt, weiß er nur, dass seine Familie dort jahrhundertelang auf der Plantage Alma erst Tabak, dann Zuckerrohr angebaut hat. Doch all das ist lange her, die Plantage existiert nicht mehr. Die Moderne hat Einzug gehalten, mit Flugverkehr, Touristen, Supermärkten. Zwar findet Jéremy, der zuvor noch nie auf der Insel war, nicht das, was er eigentlich suchen wollte, nämlich Spuren des ausgestorbenen Vogels Dodo, dafür aber gibt es überall Spuren seiner Familie, auf die er in vielen Gesprächen mit Inselbewohnern und bei ausgedehnten Streifzügen stößt.

Und es gibt Dominique – genannt Dodo – Felsen, der auf der Insel geboren wurde und der parallel zu Jéremy seine Geschichte erzählt. Eine Geschichte von Krankheit und Kolonialismus, aber auch von Neugier und Lebensfreude. Für Jéremy führt der Aufenthalt auf Mauritius zu der Erkenntnis, dass, auch wenn er nicht dort lebt, seine Herkunft immer ein Teil von ihm sein wird, dass er Alma und die Insel in seiner Seele und seinem Herzen trägt.

Kiepenheuer & Witsch · 368 S., gebunden · 25,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman28.3.2020

Ingo Schulze

Die rechtschaffenen Mörder

Roman. Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020

Wie wird ein aufrechter Büchermensch zum Reaktionär – oder zum Revoluzzer? Eine aufwühlende Geschichte über uns alle.

Norbert Paulini ist ein hoch geachteter Dresdner Antiquar, bei ihm finden Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte. Über vierzig Jahre lang durchlebt er Höhen und Tiefen. Auch als sich die Zeiten ändern, die Kunden ausbleiben und das Internet ihm Konkurrenz macht, versucht er, seine Position zu behaupten. Doch plötzlich steht ein aufbrausender, unversöhnlicher Mensch vor uns, der beschuldigt wird, an fremdenfeindlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein. Die Geschichte nimmt eine virtuose Volte: Ist Paulini eine tragische Figur oder ein Mörder?

Auf fulminante Weise erzählt Ingo Schulze von unserem Land in diesen Tagen und zieht uns den Boden der Gewissheiten unter den Füßen weg.

S. Fischer · 320 S., gebunden · 21,00 € (1) in den Warenkorb →

Roman17.3.2020

Monika Helfer

Die Bagage

Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern am Rand eines Bergdorfes. Sie sind die Abseitigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit des ersten Weltkriegs und Josef wird zur Armee eingezogen. Die Zeit, in der Maria und die Kinder allein zurückbleiben und abhängig werden vom Schutz des Bürgermeisters.

Die Zeit, in der Georg aus Hannover in die Gegend kommt, der nicht nur hochdeutsch spricht und wunderschön ist, sondern eines Tages auch an die Tür der Bagage klopft. Und es ist die Zeit, in der Maria schwanger wird mit Grete, dem Kind der Familie, mit dem Josef nie ein Wort sprechen wird: der Mutter der Autorin. Mit großer Wucht erzählt Monika Helfer die Geschichte ihrer eigenen Herkunft.

Hanser · 160 S., gebunden · 19,00 € (1) in den Warenkorb →

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten

© 2010-2020 Buchhandlung Der Rabe | Impressum | AGB | Datenschutz | Lieferzeit und Versandkosten